Download PDF by Georg Grupp,Klaus-Dieter Sedlacek: Die geheimnisvolle Kultur der alten Kelten: Von Druiden,

By Georg Grupp,Klaus-Dieter Sedlacek

ISBN-10: 3744869423

ISBN-13: 9783744869423

Die Kelten zeichneten sich aus durch hohes handwerkliches Können, Handelsbeziehungen bis in den Süden Europas und tollkühnem Mut, der den Elementen trotzte. Ihre Fürsten waren angetrieben von Prunksucht, Eitelkeit und Ruhmgier. An ihrer Stirn blitzten Mondhörner; um ihre Hüften liefen silberne und goldene Gürtel und ihre Brust deckten goldene Harnische, und goldene Waffen. Nichts, sagte ein König, fürchten Kelten mehr als den Einfall des Himmels.
Die Barden waren die Sänger des Volkes, ihre Geschichts- und Rechtskundigen, welche die Taten der Vorfahren meist mit Harfenklang vortrugen, wie wahre wandelnde Stammbäume. Mit ihrer dichterischen Fantasie haben die Kelten tief auf das abendländische Geistesleben eingewirkt. Durch dieses Buch mit seinen zahlreichen, teils farbigen Abbildungen, wird die geheimnisvolle Welt der alten Kelten nun wieder lebendig.

Show description

Read More

Get Urkundenbuch des Stiftes St. Andreas zu Verden PDF

By Matthias Nistal,Historische Kommission für Niedersachsen und Bremen,Walter Jarecki

ISBN-10: 3835318543

ISBN-13: 9783835318540

Vier Jahrhunderte Verdener Stiftsgeschichte aus erster Hand.

Das Verdener Kollegiatstift St. Andreas wurde 1220 von Bischof Iso von Wölpe an der Pfarrkirche in unmittelbarer Nähe des Doms gegründet. Sein historischer Urkundenbestand ist weitgehend geschlossen am Standort Stade des Niedersächsischen Landesarchivs überliefert. Er gibt Auskunft über ein kleineres bischofsnahes Stift in einer wenig begüterten Diözese, über Grundbesitz, Kapitalverkehr und nicht zuletzt über die Amtsträger und weitere an den Rechtsgeschäften beteiligte Personen. Deren Verbindungen reichten in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts in die päpstliche Kurie und das Konzil zu Basel. Das Urkundenbuch liefert zuverlässige Abschriften und Kurzregesten von insgesamt 343 Urkunden von der Gründungszeit bis 1558, als die mittelalterlichen Verhältnisse mit dem Tod des Verdener Erzbischofs Christoph von Braunschweig-Lüneburg endeten. Hinzu kommen ein geschichtlicher Überblick, Erläuterungen zur Quellenüberlieferung, editorische Hinweise und ein ausführliches check in. Der Band setzt die Reihe der niedersächsisch-bremischen Urkundenbücher castle, deren Herausgabe zu den langfristigen Arbeitsschwerpunkten der Historischen Kommission gehört.

Show description

Read More

Download PDF by Klaus Hödl: Kultur und Gedächtnis (Perspektiven deutsch-jüdischer

By Klaus Hödl

ISBN-10: 3506773992

ISBN-13: 9783506773999

Die Bedeutung jüdischer von Künstler und Kulturschaffender für die deutsche Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts ist zwar unbestritten, aber in ihrer Vielfalt und Reichweite bislang nur wenigen bekannt.
Dieses Buch informiert über die Welt jüdischer Kulturschaffender und berücksichtigt dabei nicht nur Leistungen der Hochkultur, sondern auch die Populär- und Alltagskultur. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei künstlerischen Werken und kulturellen Praktiken, die Veränderungen der Beziehungen zwischen Juden und Nichtjuden widerspiegeln oder durch sie hervorgerufen wurden. Darüber hinaus wird das speziell für ein Verständnis des Judentums wichtige Verhältnis von Kultur und Gedächtnis behandelt: Denn die Problematisierung der Erinnerung und des Geschichtsprozesses sind integraler Bestandteil und Triebfeder jüdischen kulturellen Schaffens und haben auf die deutsche Geisteswelt zurückgewirkt.

Show description

Read More

New PDF release: Friedrich der Große. Oder: Wer aufgibt, hat schon verloren.

By Eric Buchmann

ISBN-10: 3656618909

ISBN-13: 9783656618904

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, , Sprache: Deutsch, summary: Am 24. Januar 1712 wurde in Berlin der Enkel des Königs, der Thronfolger, geboren.
74 Jahre später, als dieser Mann starb, struggle sein Land, Preußen, war
Europa nicht mehr dasselbe. Nur wenige große Herrscher hatte das 18. Jahrhundert
hervorgebracht. Dieser, Friedrich sein identify, struggle zweifellos einer davon,
eine Ikone der Politik, einen Hasardeur werden ihn manche später nennen,
andere ein Genie, Vor- und Feindbild in einer individual. Trotzdem mutet seine
Kindheit wie die eines Sklavenjungen an, aufgewachsen unter (geistig) schlichten
Bedingungen, behandelt wie ein Tier. Es ist ein Wunder, dass der Knabe an
seinem Schicksal nicht zerbrach. Hätte er in diesen jungen Jahren sein Leben
aufgegeben, wer hätte es ihm vergönnt?

Schuld an der Misere warfare sein Vater, ein Mann von eher schlichtem Gemüt mit
Vorlieben wie Jagen und Militärparaden. Als er 1713 – Friedrich warfare gerade ein
Jahr alt – König in Preußen wurde, begann die dunkle Zeit im Leben des Jungen.
Die Jahre für Preußen unter seinem Soldatenkönig – so der wenig
schmeichelhafte Beiname dieses neuen Königs, Friedrich Wilhelm I. – werden
dagegen durchaus als positiv beschrieben. So legte der Vater den Grundstein
für den späteren Aufstieg dieser europäischen Großmacht. Das er dabei weniger
mit Geschick und Bildung, sondern mehr nach Bauch regierte, zeigt eine
Begebenheit mit dem sächsischen Kurfürsten August dem Starken. Der Sachse
tauschte mit dem Preußen ein Regiment jener „langen Kerls“, die Friedrich Wilhelm
so sehr mochte, gegen teures Porzellan, für das August wiederum einen
Faible hatte. Nun, das Porzellan begründet Augusts Ruf als Kunstmäzen und
weitblickenden Herrscher bis heute. Die „langen Kerls“ hingegen, nicht einmal
im Krieg eingesetzt, denn der Soldatenkönig warfare kein Kriegsherr, starben recht bald dahin und sind heute allenfalls noch Beleg für die Macken des zweiten
preußischen Königs. [...]

Show description

Read More

Geschichte im politischen Raum: Theorie - Praxis - - download pdf or read online

By Hilmar Sack

ISBN-10: 3825246191

ISBN-13: 9783825246198

Geschichte ist nirgends interessanter als da, wo sie politisch proper wird. Erinnerungskultur ist immer (auch) eine Aufgabe staatlicher Kulturpolitik. Geschichtspolitik wiederum ist Gegenstand der Wissenschaft. Beide Aspekte werden in diesem Lehrbuch beleuchtet, das in akademische Forschungsfragen einführt, kulturpolitische Handlungsfelder benennt und praxis- wie berufsrelevante Hinweise gibt. Thematisiert werden u. a. Feier- und Gedenktage, Gedenkstätten, Museen und Denkmale, außerdem die großen geschichtspolitischen Debatten, die juristische und politische Aufarbeitung der doppelten Diktaturerfahrung sowie die politisch-historische Rede. Ein Gespräch über Geschichtspolitik in den Medien beschließt den Band, der sich vorrangig an Bachelor- und Masterstudenten richtet.

Show description

Read More

Download PDF by Eigel Wiese: Die Unterelbe: Lebensader, Land & Leute (German Edition)

By Eigel Wiese

ISBN-10: 3782212614

ISBN-13: 9783782212618

Die Unterelbe zwischen Hamburg und der Nordsee ist eine der viel befahrenen Routen des Seeverkehrs. Hamburger Kaufleute haben im Laufe von Jahrhunderten diesen Fluss geformt. Dafür mussten sie Verträge schließen, Geld bezahlen und notfalls auch zu den Waffen greifen. Das Buch beschreibt, mit welchen wechselnden Geschicken Hamburg diesen Fluss prägte. Autor Eigel Wiese erzählt aber auch von der Entwicklung des Schiffbaus, der Schönheit der Naturschutzgebiete, der Entwicklung der Luftfahrtindustrie und den großen Unglücksfällen auf dem Strom. Für den waschechten Hamburger ist die Elbe der Lieblingsarbeitsplatz. Der gelernte Fotograf, ausgebildete Journalist und erfolgreiche Buchautor hat sich auf maritime Themen spezialisiert.

Show description

Read More

Read e-book online „Briefe ohne Unterschrift“: Wie eine BBC-Sendung die DDR PDF

By Susanne Schädlich

ISBN-10: 3813507491

ISBN-13: 9783813507492

Eine sensationelle, wahre Geschichte - Als Briefeschreiben noch gefährlich war

Sie schreiben Briefe und gehen ein hohes Risiko ein. Adressat: BBC London. 1949 startet die britische Rundfunksendung „Briefe ohne Unterschrift“. Anonyme Zuschriften von DDR-Bürgern werden darin verlesen, immer am Freitagabend, über 25 Jahre lang. Susanne Schädlich entdeckte diese einzigartigen Zeitdokumente und erzählt nun von den britischen Journalisten, die so lange der DDR die Stirn boten. Vor allem aber setzt sie den mutigen Absendern ein Denkmal, die der gnadenlosen Nachverfolgung durch die Stasi zum Opfer fielen – unter ihnen ein Junge aus Greifswald …

Show description

Read More

Download PDF by Karl Josef Westritschnig,Siegfried Lorber: Familientragödie Persman/Perschmann: Ein Racheakt der

By Karl Josef Westritschnig,Siegfried Lorber

ISBN-10: 3668109125

ISBN-13: 9783668109124

Fachbuch aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, , Sprache: Deutsch, summary: Auf der Seite 22 vom „Sonntag“, dem 29. September 2015 wird unter „Feuer und Flamme“ für den Denkmalschutz auch eine Führung durch das Museum „Peršman“ angekündigt. Mehr hierzu erfährt guy aus der Broschüre zum „Tag des Denkmales“ am 27. September 2015, wohlweislich aber wird das Eigentliche zu diesem Tag beim „Peršman“, nämlich das pompöse Partisanendenkmal am Ort eines Familienmassakers der Titopartisanen und das ist nachweisbar, verschwiegen. Warum wohl? Weil im Museum das Massaker fälschlich einer Einheit der Waffen- SS unterstellt wird und darauf wird auf einer Tafel neben dem Museums- Eingang noch ausdrücklich hingewiesen. Bei der Installierung dieses Museums im Jahre 1982 (durch den Kärntner Partisanenverband) waren die Angehörigen dieser Einheit, die für ein Kriegsverbrechen erfunden werden musste, weil eine solche in dieser Gegend während des Krieges nie im Einsatz battle und das nachweislich, die Täter schlechthin, während sie seit der Erneuerung, eröffnet im Jahre 2012, sie immerhin noch die „Mutmasslichen“ sind. guy hat aber keine Skrupel, diese Mutmasslichkeit im Museum mit den Falschaussagen der zwei älteren Überlebenden des Massakers (Ana und Cyril Sadovnik) zu bezeugen. Diese seit dem Jahre 2006 und seit dem Jahre 2012 nicht mehr Lebenden wurden zeitlebens massiv unter Druck gesetzt, die Titopartisanen entlastende Falschaussagen zu machen, was once letztlich auch die im Verfahren der Jahre 1946-1949 untersuchenden und nachforschenden Organe der Ratskammer Klagenfurt und des Volksgerichtes Graz gewusst haben. Wenn es anders gewesen wäre und an den Angehörigen der am 25. April 1945 einem angezeigten Viehdiebstahl nachgehenden Polizeieinheit aus Globasnitz, die ein Leutnant Josef Reischl befehligte (die SS hatte bekanntlich andere Rangbezeichnungen), nur das Geringste hängen geblieben wäre, hätte es zu einer Anklage und einer entsprechenden Verurteilung kommen müssen. Es sprachen jedoch die Indizien für die Täterschaft der Titopartisanen, die jedoch als Mitsieger für ein Verbrechen während des Krieges nicht zur Verantwortung gezogen werden durfte. ...

Show description

Read More