New PDF release: Das Gespenst des Populismus: Ein Essay zur politischen

By Bernd Stegemann

ISBN-10: 3957490979

ISBN-13: 9783957490971

Der Populismus gewinnt Mehrheiten, da das Projekt des Liberalismus in einer tiefen Krise steckt. Brexit, AfD, Marine Le Pen, Beppe Grillo, Viktor Orbán und als irrer Höhepunkt des Jahres 2016 der Wahlsieg von Donald Trump haben das doppelte challenge des Liberalismus brutal aufgedeckt: Er ist zum einen in einer Kollaboration mit dem Neoliberalismus gefangen und er ist zum anderen in sich selbst gefangen.

Das Gespenst des Populismus geht um in Europa und der Welt. An populären Erklärungen für den Populismus mangelt es nicht und es scheint, als wären sie additional für unsere Gegenwart geschrieben worden: Es braucht eine Finanzkrise, eine Flüchtlingswelle, ein Misstrauen in die Eliten, eine wachsende Ungleichheit und schließlich Parteien und Politiker, die daraus eine Bewegung formen. Die Regierungen sehen sich in der Zwickmühle, ihren Einwohnern die globale Revolution aller Lebensbedingungen zuzumuten und zugleich den Protest gegen die Entfremdung abzuwehren. Kritik an der wachsenden Ungleichheit ist für sie eine populistische Gefahr.

Bernd Stegemann analysiert die Dramaturgie des politischen Sprechens und geht der Frage nach, ob der Populismus allein als Gefahr für die Demokratie anzusehen ist oder ob er nicht vielmehr ein Symptom dafür ist, used to be in ihr falsch läuft. Die eingespielten Regeln des politischen Sprechens über Alternativlosigkeiten haben eine große Abwehr provoziert. Könnte die populistische Rede nicht ein Versuch der Mitsprache derjenigen sein, die sonst über keine Stimme verfügen – denn die zentrale Frage der Demokratie lautet immer noch: Dürfen die Ausgeschlossenen sprechen?

Show description

Read Online or Download Das Gespenst des Populismus: Ein Essay zur politischen Dramaturgie (German Edition) PDF

Similar politics in german_1 books

Get Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung in Afrika. Die PDF

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Entwicklungspolitik, be aware: 1. 7, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut), Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit setzt sich mit den CSR-Aktivitäten von Shell in Nigeria auseinander. Das Ziel der Darstellung ist, den Anreiz für die CSR-Strategie von Shell zu finden und die Effektivität der CSR-Projekte zu überprüfen.

Anonym's Gewalt und Kriminalität in Südafrika vor, während und nach PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, observe: 2, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Einführung in die Politikwisseschaften, Sprache: Deutsch, summary: Immer wieder hört guy von gewalttätigen Übergriffen gegen Schwarze in Südafrika, obwohl die Apartheid seit 1994 abgeschafft ist.

New PDF release: Zur Zeitgeschichte: 36 Essays (German Edition)

Meisterstücke historischer EssayistikNüchtern und doch mitreißend setzt Sebastian Haffner sich mit markanten Personen und Ereignissen aus Geschichte und Zeitgeschichte auseinander, greift politische Probleme, Phänomene und Theorien auf. Seine Ausführungen, die teils Zustimmung, teils Widerspruch provozieren, geraten dank seines Formulierungsvermögens zu Literatur: Sebastian Haffner erweist sich hier als großer Schreiber deutscher Sprache.

Die südafrikanische Wahrheits- und Versöhnungskommission by Laura Storch PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, word: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major, Sprache: Deutsch, summary: Wiederherstellung einer demokratischen Identitätsgemeinschaft durch kollektive Erinnerung?

Additional resources for Das Gespenst des Populismus: Ein Essay zur politischen Dramaturgie (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Das Gespenst des Populismus: Ein Essay zur politischen Dramaturgie (German Edition) by Bernd Stegemann


by William
4.3

Rated 4.40 of 5 – based on 37 votes