New PDF release: Das philosophische Denken im Mittelalter. Von Augustin zu

By Kurt Flasch

ISBN-10: 3150181038

ISBN-13: 9783150181034

ISBN-10: 3150194792

ISBN-13: 9783150194799

1986 erschien die Erstausgabe von Kurt Flaschs Darstellung der mittelalterlichen Philosophie. Inzwischen ist sie zum Standardwerk geworden. Für die three. Auflage wurde der Band vom Autor vollständig überarbeitet, auf den neuesten Stand der Forschung gebracht und um drei neue Kapitel ergänzt - über den radikalen Franziskaner Olivi, über Durandus de St. Pourçain und über Johannes Buridanus. Kurt Flasch bleibt in seinem umfassenden Einführungswerk nah an den Texten, stellt einzelne Philosophen und wichtige Werke vor und entwickelt daraus das große landscape des mittelalterlichen Denkens bis ins 15. Jahrhundert. Kernthemen sind dabei der jeweilige Bezug zu griechischer Philosophie und christlicher faith (etwa die Rolle der Bibel oder der Einfluss der Kirche), der Bezug auf die arabische culture, Fragen der Sprache (Latein oder Volkssprache), das Erstarken bestimmter Zentren und Städte bzw. die Rolle der neugegründeten Universitäten (Florenz, Bologna, Köln) sowie politische und ökonomische Verflechtungen. In verständlicher Sprache wird dem Leser so die Farbigkeit des philosophischen Denkens im Mittelalter nähergebracht.

Show description

Read Online or Download Das philosophische Denken im Mittelalter. Von Augustin zu Machiavelli (German Edition) PDF

Best history & surveys on philosophy books

Read e-book online Il libro mai scritto: La morale sensitiva di Rousseau (Studi PDF

"La morale delicate ou le Matérialisme du sage" è il titolo di un libro-fantasma che il filosofo ginevrino annunciò spesso, senza scriverlo mai. Nozione ambigua, l’idea di morale sensitiva da un lato esprime l’esigenza di cercare le ragioni e gli strumenti della morale nella dimensione della sensibilità, e quindi della fisicità e della natura; dall’altro implica l. a. volontà di salvaguardare los angeles libertà e l’autonomia della sfera morale, sottraendola a ogni riduzionismo naturalistico.

Get Icon: Studies in the History of An Idea PDF

Over the centuries, eu debate concerning the nature and standing of pictures of God and sacred figures has frequently dissatisfied the status quo and shaken societies to their center. Out of this debate, an identifiable doctrine has emerged of the picture typically and of the divine photo specifically. This attention-grabbing paintings concentrates on those old arguments, from the interval of overdue Antiquity as much as the good and vintage defenses of pictures by means of St.

Wille, Würfel und Wahrscheinlichkeit: Das System der - download pdf or read online

Die Mathematisierung der Wahrscheinlichkeit ist eine Leistung erst der frühen Neuzeit. Deswegen ist aber der mathematisierbare Begriff der Wahrscheinlichkeit im 17. Jahrhundert nicht aus dem Nichts entstanden. Er ist das Produkt der Theologie in der Epoche der Gnadenstreitigkeiten. Ohne die Einbeziehung der sowohl philosophiegeschichtlichen als auch neuzeitgenealogisch bisher regelmäßig verdrängten Jesuitenscholastik bleibt einer der in der heutigen Wissenschaftsgeschichte meistdiskutierten Vorgänge unerklärlich.

Versuch einer neuen Darstellung der Wissenschaftslehre: by Johann G Fichte,Peter Baumanns PDF

Der 1797/1798 begonnene Versuch, dem Zeitgenossen eine "wohltuende Faßlichkeit" zugebilligt hatten, liefert innerhalb der einleitenden Standpunkts- und Methodenkritik einen Schlüssel zur Wissenschaftslehre, der auf die Grundlage von 1794/95 paßt, dessen Brauchbarkeit für die neue Darstellung jedoch durch deren Tendenz zu einem neuen Systemstandpunkt verhindert wird.

Additional resources for Das philosophische Denken im Mittelalter. Von Augustin zu Machiavelli (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Das philosophische Denken im Mittelalter. Von Augustin zu Machiavelli (German Edition) by Kurt Flasch


by Jason
4.0

Rated 4.62 of 5 – based on 28 votes