Download PDF by Kristina Eichler: Der Couchtiger: Eine moderne Gesellschaftskritik angelehnt

By Kristina Eichler

ISBN-10: 3640722302

ISBN-13: 9783640722303

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, observe: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: used to be ist Kulturphilosophie?, Sprache: Deutsch, summary: Lange bestand die Sorge, dass die deutsche Bevölkerung zu einer artwork 'Couch-Potato-Nation' mutiert. Trotz stetigen Fortschritts der Gesellschaft nehmen einige den Zeitgeist nicht mehr wahr und vereinsamen in ihren Wohnzimmern. Zuerst zogen sie sich aus der Gesellschaft zurück und nun fragt sich, ob diese Rückentwicklung anhält. Demnach würden diese 'Couchtiger'1 womöglich bald auf die Bäume ausweichen und die umgekehrte Evolution des Menschen zum Affen wäre komplett. Zum Glück sind diese Sorgen unbegründet und die Zahlen dieser passiven Gesellschaftsmitglieder rückläufig2.
Ungeachtet dieser Tatsache soll innerhalb eines Gedankenkonstrukts dieses Textes verglichen werden, welche Belangen den Alltag des 'Couchtigers' begleiten und wie fern diese von Rousseau's utopischer Idee des 'edlen Wilden' (vgl Rousseau 1984, S.67 ff.) sind.
Zwiespältig wie das Thema kann auch der Autor verstanden werden, welcher die notion zu diesem textual content gab (mehr dazu in Kapitel four: 'Rousseau's Verortung').
Rousseau ging mit seiner Kulturkritik, und den betreffenden Menschen in der Aufklärung sogar noch etwas härter ins Gericht. Er schrieb, dass durch die Vervollkommnung der Vernunft die menschliche artwork verdarb (vgl. Rousseau 1984, S. 167) und die Gesellschaft somit vermochte „ein Wesen böse zu machen, indem sie es soziabel [machte, K.E.]“ (Rousseau 1984, S. 167).
Derart drastisch soll mit der Spezies des 'Couchtigers', welcher hier zum Vergleich herangezogen wird, nicht vorgegangen werden. Einige Kritikpunkte an der Lebensführung dieser passiven Gesellschaftsmitglieder sind dem textual content enthalten, jedoch sind diese nicht als absolut anzusehen. Die jeweilige individuelle Konstellation der Lebensgeschichten wäre dafür zu komplex.
Die Gliederung dieses Textes orientiert sich an der des 'Diskurses über die Ungleichheit' von Jean-Jacques Rousseau. Um dem Leser einen gewissen Rahmen für seine Vorstellung zu geben, werden vorab kurz die Begriffe Kultur, Gesellschaft und Perfektibilität umrissen. Anschließend folgt im Hauptteil die Gegenüberstellung von Rousseaus 'edlen Wilden' im Naturzustand und dem 'Couchtiger' des 21. Jahrhunderts. Der erste Abschnitt widmet sich hier der Betrachtung der unterschiedlichen physischen Zustände. In den folgenden zwei Unterkapiteln werden jeweils speziell die unterschiedlichen Ausprägungen der Leidenschaften untersucht und die Frage gestellt, bei welcher Spezies am ehesten eine Wahrnehmung von Glück stattfindet.

Show description

Read or Download Der Couchtiger: Eine moderne Gesellschaftskritik angelehnt an Rousseau's 'Diskurs über die Ungleichheit' (German Edition) PDF

Best history & surveys on philosophy books

Il libro mai scritto: La morale sensitiva di Rousseau (Studi - download pdf or read online

"La morale delicate ou le Matérialisme du sage" è il titolo di un libro-fantasma che il filosofo ginevrino annunciò spesso, senza scriverlo mai. Nozione ambigua, l’idea di morale sensitiva da un lato esprime l’esigenza di cercare le ragioni e gli strumenti della morale nella dimensione della sensibilità, e quindi della fisicità e della natura; dall’altro implica l. a. volontà di salvaguardare los angeles libertà e l’autonomia della sfera morale, sottraendola a ogni riduzionismo naturalistico.

Icon: Studies in the History of An Idea - download pdf or read online

Over the centuries, ecu debate in regards to the nature and standing of pictures of God and sacred figures has frequently disappointed the status quo and shaken societies to their middle. Out of this debate, an identifiable doctrine has emerged of the picture quite often and of the divine picture specifically. This attention-grabbing paintings concentrates on those old arguments, from the interval of overdue Antiquity as much as the nice and vintage defenses of pictures via St.

Download e-book for kindle: Wille, Würfel und Wahrscheinlichkeit: Das System der by Sven K. Knebel

Die Mathematisierung der Wahrscheinlichkeit ist eine Leistung erst der frühen Neuzeit. Deswegen ist aber der mathematisierbare Begriff der Wahrscheinlichkeit im 17. Jahrhundert nicht aus dem Nichts entstanden. Er ist das Produkt der Theologie in der Epoche der Gnadenstreitigkeiten. Ohne die Einbeziehung der sowohl philosophiegeschichtlichen als auch neuzeitgenealogisch bisher regelmäßig verdrängten Jesuitenscholastik bleibt einer der in der heutigen Wissenschaftsgeschichte meistdiskutierten Vorgänge unerklärlich.

Download e-book for kindle: Versuch einer neuen Darstellung der Wissenschaftslehre: by Johann G Fichte,Peter Baumanns

Der 1797/1798 begonnene Versuch, dem Zeitgenossen eine "wohltuende Faßlichkeit" zugebilligt hatten, liefert innerhalb der einleitenden Standpunkts- und Methodenkritik einen Schlüssel zur Wissenschaftslehre, der auf die Grundlage von 1794/95 paßt, dessen Brauchbarkeit für die neue Darstellung jedoch durch deren Tendenz zu einem neuen Systemstandpunkt verhindert wird.

Extra info for Der Couchtiger: Eine moderne Gesellschaftskritik angelehnt an Rousseau's 'Diskurs über die Ungleichheit' (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der Couchtiger: Eine moderne Gesellschaftskritik angelehnt an Rousseau's 'Diskurs über die Ungleichheit' (German Edition) by Kristina Eichler


by Jason
4.4

Rated 4.32 of 5 – based on 27 votes