Die Bernstein-Rezeption in der BRD der 1970er-Jahre (German - download pdf or read online

By Jara Marder

ISBN-10: 3656745080

ISBN-13: 9783656745082

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, notice: 1,7, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, summary: „Die Kritk an Bernstein […] setzte sofort und heftig ein. Kaum ein Punkt der Theorie blieb unwidersprochen .“ Setzt guy sich heute mit den Thesen des englischen Pädagogen auseinander, so trifft guy auf die weitgehend einhellige Meinung, dass die Theorie Bernsteins als überholt und fachlich unausgereift dargestellt wird. Diese Ansicht wird auch durch das eingangs angeführte Zitat Heinrich Löfflers widergespiegelt, die gleichzeitig den Ausgangspunkt der vorliegenden Arbeit bildet. Ich möchte mich im nun Folgenden innerhalb dieses Themenfeldes darauf fokussieren, den Ursprung dieser eben genannten kritischen Haltung gegenüber Bernsteins Arbeiten für den deutschsprachigen Rezeptionsraum zu untersuchen, weshalb eine Reihe soziolinguistischer Fachliteratur, welche in den 1970er-Jahren verfasst und in der ehemaligen Bundesrepublik Deutschland veröffentlich wurde, die Grundlage meiner Untersuchung sein wird. Auch wenn sich einige deutsche Autoren bereits vor 1970 auf Bernstein bezogen, so geschah dies in der Regel lediglich in shape einer Wiedergabe beziehungsweise Übersetzung seiner Texte. Ab 1970 begann jedoch eine aktive Auseinandersetzung mit Bernsteins Hypothesen, weshalb dieser Zeitraum für das Untersuchungsmaterial gewählt wurde. Hierbei soll konkret der Leitfrage nachgegangen werden, inwiefern diese frühen Rezeptionen eine destructive oder optimistic Bewertung der Bernstein´schen Theorie enthalten und auf welche Teilaspekte sich diese jeweils bezieht (...)

Show description

Read or Download Die Bernstein-Rezeption in der BRD der 1970er-Jahre (German Edition) PDF

Best language, linguistics & writing in german_1 books

New PDF release: Schrift und Intertextualität. Grundlagen und Bestimmung des

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, notice: 18/20, Université de Yaoundé I, Sprache: Deutsch, summary: Hervorragende Arbeit zur Klärung des Intertextualitätsphänomens. Der Begriff "Intertextualität" wird erklärt – es werden die wichtigsten Theoretiker vorgestellt, sowie die Grundlagen des Phänomens erörtert.

New PDF release: Mittelerde: Tolkien und die germanische Mythologie

Trolle und Zwerge allenthalben, ein verfluchter Ring und ein zerbrochenes Schwert, gute Zauberer und gefährliche Drachen: Tolkiens Werke, vor allem der Hobbit und der Herr der Ringe und die Vorgeschichte dazu im Silmarillion, sind voller Elemente und rationale, die aus der nordgermanischen Mythologie stammen.

Get Homer verstehen: Mit einem Geleitwort von Walter Jens PDF

Seit den neuen Ausgrabungen in Troja und der großen Ausstellung vor einigen Jahren ist Homer in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Die ›Ilias‹ gilt nun als Quelle zur Geschichte Trojas, das Epos wurde für den Hollywood-Film inszeniert, Homer als erster Dichter des Abendlandes gefeiert. Brigitte und Dietrich Mannsperger bieten eine Einführung in ›Ilias‹ und ›Odyssee‹ für Leser des 21.

Get Sprachkrise und Nietzsche. Rezeption in Robert Musils Roman PDF

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, word: 1,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: Es handelt sich bei dem textual content um eine Untersuchung der Sprachkrise und Nietzsche-Rezeption in Robert Musils Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" unter Heranziehung von Nietzsches Schrift "ueber Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinne" und unter besonderer Berücksichtigung von Gustav Gerbers"Die Sprache als Kunst", Band 1, Bromberg 1871 als Schlüsseltext zum Verständnis der frühen Sprachkritik Nietzsches.

Extra info for Die Bernstein-Rezeption in der BRD der 1970er-Jahre (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die Bernstein-Rezeption in der BRD der 1970er-Jahre (German Edition) by Jara Marder


by Jeff
4.4

Rated 4.38 of 5 – based on 44 votes